Ed Hardy

Es klingt wie der Anfang eines Kindermärchens: Eines Tages spazierte Christian Audigier rannte durch die Madison Avenue und hielt nach neuen Inspirationen für eines seiner Mode-Experimente Ausschau. Dabei fiel ihm ein kleiner Laden in der Straße auf, in dem er ein Tshirt kaufte, was weder besonders kreativ, noch überaus hübsch war. Es war nichts weiter darauf, als das Motiv eines Tigerkopfes. Eines Abends trug Audigier dieses Shirt bei einer Party und wurde sofort auf das Motiv im Tattoostyle angesprochen. Es wurde gefragt, ob es sich etwa um eines seiner neuen Designs handelte. Da hatte Audigier die Eingebung: Vintagemode verbindet sich mit den Motiven aus der Tattooszene. Was sich plagiat anhört, sollte zu einem der größten Erfolgsgeschichten der Modewelt werden, denn während jährlich abertausende Modelabels versuchen sich am Markt wenigstens halbwegs zupositionieren, rissen sich Stars und Sternchen aus aller Welt sofort um die Shirts und Caps der Marke Ed Hardy.

Doch was hat gerade diese Marke so begehrt gemacht? Was ist es, was sie so viel mehr erfolgreicher machte als die zahlreichen anderen Modelabels?

Es ist wohl die Mischung aus Qualität und Lifestyle, die der Designer Christian Audigier zusammen mit dem bekannten Tätowierer in ihren Designs einfangen. Sie spiegeln damit ein Bild der heutigen Kultur wieder und grenzen sich vom herkömmlichen Mainstream ab.

Doch natürlich kommt eine Neuerung nicht weiter, weil einfach sie kreativ ist. Es braucht auch immer eine geschickte Strategie, um darauf aufmerksam zu machen.

Christian Audigier hatte, als er noch bei anderen Designerlinien wie etwa Van Dutch arbeitete, wendete er bereits dieselbe Taktik erfolgreich an, die er auch für den Ruhm Ed Hardys einsetzte. Durch die Arbeite bei bekannten Designerlinie besaß er stets gute Kontakte zu den Promis und diese stattete er mit den neuen Designs aus und schon waren die Sachen in aller Munde und gingen mit den Promis zusammen rund um die Welt. So war es auch bei Ed Hardy, denn nach dem Busta Rhymes zusammen mit den Pussycat Dolls ein Musikvideo drehte, in dem Ed Hardy Shirts getragen wurden, tauchte kurze Zeit später Madonna mit der Mode auf und Ed Hardy wurde schlagartig in der ganzen Welt bekannt.

Ed Hardy Hoodie