Quiksilver

Die Marke Quiksilver wurde 1969 in Australien als Kapitalgesellschaft gegründet. In den Anfangszeiten stellte das junge Unternehmen Surfbrettern her.

Schnell kamen jedoch weitere Artikel sowie Bekleidung aus anderen Sportbereichen dazu und so wurde Quiksilver auch aktiv im Bereich Winter-, Wasser- und Freizeitsport.

Durch das Unterstützen von Sportlern machte sich das Label einen Namen, erst in der Szene und schließlich, durch den überragenden Erfolg auch im Markt. Somit gehört Quiksilver heute zu den Marktführern im Bereich Sportartikel und Sportkleidung und wird auf Grund seiner hohen Qualität von Kunden und Sportlern überaus geschätzt.

2005 schloss sich Quiksilver dem Wintersportartikelhersteller Rossignol an und baute stärkte damit seine Marktanführende Position noch weiter.